Rennradtouren durch den Kanton Aargau

Vergessen Sie einmal die grossen Pässe und Alpen der Schweiz und fahren Sie mit uns durch den Kanton Aargau. Mit dem Rennrad lässt sich der Norden der Schweiz ganz einfach erkundigen und für die Rennradler die gerne Höhenmeter sammeln ist auch was dabei. Im Aargau gibt es einen Hügel nach dem anderen zu befahren. Lassen Sie sich von der zauberhaften Landschaft des Nordens überaschen.

Die geführten Rennradtouren durch den hügeligen Kanton Aargau sind für Rennradbegeisterte aus der Schweiz sowie aus dem benachbarten Ausland gedacht. Es geht dabei nicht um das "schnelle" fahren, wir wollen zwar zügig vorankommen, da wir schliesslich Rennräder haben, aber wir können jederzeit einen Stop einlegen und die Landschaft geniessen, ohne Zeitdruck und mit einer kleinen Verpflegung. Was auf Mallorca und in anderen Ländern schon gemacht wird, ist doch auch im schönen Aargau möglich.

Die Touren werden in kleinen Gruppen, mit nicht mehr als sechs Teilnehmer durchgeführt. Start und Ziel ist jeweils der Casino Parkplatz im schönen Städtchen Bremgarten. Von hier aus werde ich euch durch die drei verschiedenen Touren führen, die in verschiedene Schwierigkeitsgrade eingestuft sind. Es sind jeweils Halbtagestouren, die durch den abwechslungsreichen Aargau und teils in die Kantone Zürich und Luzern führen.

Das Fricktal, der östliche Aargau und der Westen des Kantons Zürich haben viel zu bieten. Nicht nur perfekte Strassen und Fahrradwege sondern auch viel landschaftliches warten auf euch. Saftige Wiesen, dichte Wälder und im Herbst sind alle Farben der Natur zu sehen. An verschiedenen Seen führen zwei der drei Touren vorbei.

Die Touren finden vom Frühling bis in den Herbst 2018 jeweils an den Wochenenden statt. Die Termine und die drei verschiedenen Touren sowie anmelde Informationen finden Sie auf den nächsten Seiten. Die Teilnahme kostet 25.- pro Person. Diese Einnahmen werden aber ende des Jahres an Hilfsorganisationen gespendet. Freuen Sie sich jetzt schon auf diese Fahrten! 

 

Blick auf den Hallwilersee